schweissen.jpeg
BESCHICHTUNGSTECHNOLOGIEN

Laserbeschichten:

Der Laserstrahl wird durch eine Faser zum Bearbeitungskopf geführt. Der Durchmesser der Faser und die Auslagung der Optik bestimmen den Laserspot. Dieser erzeugt ein Schmelzbad, in welches Pulver oder Draht zugeführt wird. Der Laser schmilzt die Oberfläche des zu beschichtenden Bauteils, dadurch erreicht man einen metallurgischen Verbund zum Substrat.

 

 

< Zurück zur Übersicht